Neue Tennisanlage feierlich eröffnet

Am Samstag, 30. Juni wurde mit Beginn 10 Uhr die neue Tennisanlage feierlich eröffnet. Zahlreiche Ehrengäste sowie mehr als 300 tennisbegeisterte Besucher erlebten an diesem Tag der offenen Tür das besondere Flair auf dieser gelungenen Sportanlage. Die Trachtenmusikkappelle Obertrum sowie der Schmankerlhof sorgten musikalisch und kulinarisch für gute Stimmung.

 

Bürgermeister Simon Wallner erzählte von den ersten Gesprächen und Gedanken für die neue Tennisanlage, die bei der 100-Jahr-Feier der Eisschützen im Jahr 2013 geboren wurden und gratulierte allen Beteiligten zur gelungenen Realisierung.

Seppi Sigl (Trumer Privatbrauerei) bedankte sich beim Obmann für die konstruktive Zusammenarbeit und betonte, dass die schönste und grünste Tennisanlage Salzburgs in Obertrum verwirklicht wurde.

KommR Sabine Mayerhofer überbrachte die Grußworte der Sportunion.

Christian Zulehner (Präsident des Salzburger Tennisverbandes) bedankte sich herzlich für die Einladung und wünschte dem Club viel Erfolg für die sportliche Zukunft.

Pfarrer Christoph Eder segnete die neue Tennisheimstätte sowie die Menschen, die hier ihre Freizeit verbringen.

Obmann Matthias Reitshammer bedankte sich im Anschluss beim Verpächter des Grundstückes Mag. Seppi Sigl und allen Investoren: Marktgemeinde Obertrum, Land Salzburg (LSO), Tourismusverband Obertrum, Sportunion, allen Sponsoren und Förderern. Besonderer Dank galt auch allen Clubmitgliedern, die sich in vielfältiger Art und Weise unterstützend eingebracht haben. So wurden weit über 1.000 ehrenamtliche Helferstunden zusätzlich zum finanziellen Beitrag des Clubs geleistet. Diese 53 ehrenamtlichen Helfer wurden namentlich aufgerufen und mit einem kleinen Geschenk bedankt.

An diesem Festtag wurde den derzeit 180 Mitgliedern des OTC auch die neue Vereinsbekleidung vorgestellt und übergeben.

Tennistrainer Philipp Jelinek zeigte mit seinem Bundesligakollegen Rudi Sauer bei einem Exhibition-Match Tennisspiel auf höchstem Niveau.

Für die über 60 Kinder und Jugendlichen des Vereins gab es im Anschluss Gelegenheit ihr Tenniskönnen zu zeigen.

Fritz Triebl (OTC-Obmann der ersten Stunde) schilderte in einem pointierten Bildervortrag die Anfänge des Tennissports in Obertrum.

Viele Kinder und Jugendliche, aber auch manch Erwachsene verewigten die Eindrücke dieses Tages auf zwei Malerstaffeln. Diese selbst gestalteten Kunstwerke werden ihren fixen Platz im Vereinsheim bekommen.

Um 20 Uhr verließen die letzten Gäste das Fest.