Haus- und Platzordnung

Die folgende Hausordnung hat den Zweck, den Benutzern der Tennisanlage des Obertrumer Tennisclubs ein harmonisches Zusammensein zu ermöglichen. Diese Richtlinien und Regeln sollen gewährleisten, dass durch gegenseitige Rücksichtnahme, Solidarität, Vernunft und Einsicht die Spielfreude und der Genuss der Anlage für alle gewährleistet wird.

  1. Die Nutzung der Anlage ist von 6 bis 22 Uhr gestattet.
  2. Spielberechtigt sind ausschließlich ordentliche Mitglieder des OTC sowie Gäste gegen Bezahlung der Platzgebühr.
  3. Die Tennisplätze dürfen nur mit Tennisschuhen und in Sportbekleidung betreten werden.
  4. Der Schlüssel für die Tennisplätze ist im Gang zu den Umkleiden deponiert.
  5. Die reguläre Spielzeit beträgt 50 Minuten. Anschließend ist der Platz abzuziehen und bei Bedarf zu bewässern.
  6. Jeder hat den Platz sauber und in ordnungsgemäßem Zustand zu verlassen.
  7. Im gesamten Vereinsheim ist auf Sauberkeit zu achten. Clubraum, Garderoben und Duschen dürfen nicht mit Tennisschuhen betreten werden!
  8. Im Clubraum gilt Selbstbedienung:
    • Benutztes Geschirr und Gläser sind abzuwaschen und in sauberem Zustand zurückzustellen.
    • Tische und Arbeitsflächen sind sauber zu halten.
    • Leerflaschen sind sortenrein im Lagerraum zu deponieren.
  9. In allen Räumen herrscht absolutes Rauchverbot.
  10. Die Anlage ist sorgsam und verantwortungsbewusst zu benutzen. Allfällige Schäden sind unverzüglich dem Vorstand des OTC zu melden. Schadenersatzansprüche werden gegen den Verursacher geltend gemacht.
  11. Für verloren gegangene Gegenstände wird vom OTC keine Haftung übernommen.
  12. Den Anweisungen des OTC-Vorstandes ist ausnahmslos Folge zu leisten.
  13. Der jeweils letzte Nutzer ist für das Versperren der Anlage verantwortlich.